Ihre Spezialisten für Patienten aus Bornheim

Benötigen Sie eine kompetente Parodontalbehandlung? Das spezialisierte Team der CASA DENTAL in Wesseling für Patienten aus Bornheim wird Sie erwarten. Zum Bereich der Parodontologie gehört die Parodontalbehandlung, sie berücksichtigt all die Bereiche und Strukturen, die die Zähne umgeben. Das Ziel dieses Verfahrens ist somit nicht allein die Bewahrung der Zahnhartsubstanz selbst, sondern ebenso die Gesundheit von Knochen, Gewebe und Zahnfleisch rings um den Zahn. Unsere CASA DENTAL in Wesseling bietet Patienten aus Bornheim ein kompetentes Zahnärzte-Team, das in der Parodontalbehandlung spezialisiert und routiniert ist. Zusätzliche Informationen bezüglich dieses Themas finden Sie auf unserer Website.

Das griechische Wort Parodontologie beruht auf drei Wörtern: „para“ = „neben“, „odous“ = „Zahn“ und „logos“ = Lehre“. Parodontologie beschäftigt sich daher mit der Lehre von dem Areal, welches sich neben und um den Zahn herum befindet.

parodontalbehandlung-Bornheim

Wir bieten

  • Fünf Zahnmediziner für fachmännische Zahnmedizin von A-Z.
  • In Bonn und Köln kompetent in Implantologie und Zahnersatz.
  • Ganzjährlich für Sie als Zahnarztpraxis geöffnet.
  • Auch zu abendlichen Zeiten und in der Mittagszeit betreuen wir Sie.
  • Keine lang andauernde Wartezeiten -– Pünktlichkeit ist wichtig.
  • Komplette Versorgung durch insgesamt 5 Ärzte.
  • Leichte Erreichbarkeit mit öffentlichem Nahverkehr sowie PKW.
  • High End Ausstattung der aktuellen Zahnmedizin.
  • Alle Geräte stets auf modernstem Punkt der Technik.
  • Wir verfügen über eine sehr schöne Prophylaxe-Abteilung mit extra definierten Leistungen für Kinder.
  • Nehmen Sie kontinuierlich an unserem Prophylaxeangebot teil, können wir Ihnen eine verlängerte Zahnersatzgarantie anbieten.
  • Bis hin zu ein halbes Jahrzehnt Zahnersatz Garantie.
  • Eigenes zahntechnisches Meisterlabor.

Allgemeines zur Parodontalbehandlung

Grundsätzliche Informationen zur Parodontalbehandlung

In unsere Zahnarztpraxis CASA DENTAL für Patienten aus Bornheim wird die Parodontalbehandlung täglich und routiniert durchgeführt, sodass Sie sich bei einer Parodontitis auf ein erfahrenes Behandlerteam für Patienten aus Bornheim stützen können. Parodontalbehandlungen werden oft geplant, wenn beim parodontalen Screening-Index vertiefte Taschen oder anderweitige Probleme des Zahnfleisches rechtzeitig erkannt werden. Auch gibt es bestimmte Verfahren, die gewisse Keime identifizieren oder das Risiko für die Erkrankung des Zahnfleisches des jeweiligen Patienten aus Bornheim erkennen können.

In unserer Wohlfühlpraxis stoßen Sie auf Experten für Patienten aus Bornheim auf dem Gebiet der Parodontalbehandlung. Damit diese aber erst gar nicht notwendig ist, legen wir von CASA DENTAL in Wesseling viel Wert darauf, Entzündungen oder Erkrankungen des Zahnfleischs rechtzeitig zu kurieren oder diese zu vermeiden, beispielsweise mit Hilfe einer kontinuierlichen und professionellen Zahnsäuberung.

In Zusammenhang einer Parodontalbehandlung empfehlen wir für unsere Patienten aus Bornheim je nach Erkrankungsform das Reinigen von Zahnfleischtaschen, Knochenaufbau und regenerative Maßnahmen bei sehr tiefen Zahnfleischtaschen, ästhetisch-chirurgische Behandlungen des Zahnfleisches sowie Kontroll-Behandlungen und kontinuierliche Prophylaxe.

Verschiedene Behandlungsschritte der Parodontalbehandlung

Verschiedene Behandlungsschritte der Parodontalbehandlung

Das Team der CASA DENTAL in Wesseling kann eine Parodontitis ohne Probleme mit Hilfe eines Parodontalen Screening Index (PSI) diagnostizieren. Damit allerdings auch die Ausprägung und eine eventuelle Aggressivität der parodontalen Beschwerden des Praxisbesuchers aus Bornheim ermittelt werden können, sind weitere Untersuchungen im Mund und Röntgenbilder notwendig, um mit der Parodontalbehandlung starten zu können.

Das Bestreben der Parodontalbehandlung in der Zahnarztpraxis CASA DENTAL in Wesseling ist es, das Gewebe, welches die Zahnwurzeln umgibt, von Entzündungen zu befreien und so den weiteren Abbau des Parodontiums aufzuhalten. Die Vorbehandlung startet in der Regel mit einer Untersuchung der Mundhygiene und einer kompetenten Zahnreinigung unserer Praxisbesucher aus Bornheim. Der nächste Behandlungsschritt ist eine umfangreiche Reinigung der Zahnfleischtaschen. Sind diese noch nicht allzu tief, kann die Parodontalbehandlung hiernach bereits abgeschlossen und der Patient aus Bornheim in ein geeignetes Recall-Programm von CASA DENTAL mit kontinuierlichen Kontrollen und Zahnreinigungen eingeschrieben werden. Befindet sich die Parodontitis in einem weiteren Entwicklungsstand, müssen wahrscheinlich zusätzliche chirurgische Behandlungsverfahrend angewandt werden.

Ein bestmögliches Ergebnis der Taschenreinigung oder des Knochenaufbaus kann nur erreicht werden, wenn der Patient aus Bornheim sich die Pflege zu Herzen nimmt und diese falls notwendig intensiviert. Außerdem sollte sich der Patient im Klaren darüber sein, dass die Zahnfleischtaschen nach einer erfolgreichen Parodontalbehandlung manchmal nicht vollkommen verschwinden, dies ist nicht bedenklich und durchaus normal, solange die Taschen gesund, reinigungsfähig, stabil und entzündungsfrei sind.

Welche Vorteile bietet CASA DENTAL?

Die Vorzüge unserer CASA DENTAL

Ohne Zweifel kommt uns bei CASA DENTAL in Wesseling die über Jahre hinweg gesammelte Erfahrung mit Parodontalbehandlungen zu Gute, sodass wir zahlreichen betroffenen Patienten aus Bornheim Hilfe leisten konnten. Auch ist unsere fortgeschrittene Praxis technisch so weit ausgerüstet, dass wir ohne Probleme jeden Schritt der Parodontalbehandlung bei unseren Praxisbesuchern aus Bornheim in unserem Hause vornehmen können. Beispielsweise ist unser Team bei CASA DENTAL dazu imstande, dank unseres 3D-Volumentomographens während der Planung und Diagnostik der Behandlung die Ausprägung und die Tiefe der Taschen und den Krankheitsgrad akkurat zu bestimmen sowie die geplante Parodontalbehandlung dementsprechend einzuleiten.

Im Rahmen einer Parodontalbehandlung können wir einer Vertiefung der Zahnfleischtaschen vorbeugen, lose Zähne wieder stabilisieren und die Rehabilitation des Zahnfleisches begünstigen. Außerdem nehmen wir in unserer CASA DENTAL die Parodontalbehandlungen unter Lachgas-Narkose oder Sedierung vor falls der Patient dies möchte, sodass sich auch Angstpatienten aus Bornheim ohne überflüssigen Stress von uns behandeln lassen können.

Das CASA DENTAL Team überzeugt durch Professionalität und die konzentrierte Kooperation der Fachkräfte. Auch chirurgische Eingriffe, wenn diese im Rahmen einer komplizierten Pradodontalbehandlung unvermeidlich sind, bewältigen wir erfolgreich. Natürlich bemüht sich unser umsichtiges Team für Patienten aus Bornheim im Anschluss ihrer Behandlung auch um Nachsorge und Prophylaxe.

Spezialform der Parodontitis

Spezialfälle der Parodontitis

Die akute nekrotisierende ulzerierende Gingivitis (ANUG) ist eine rapide sich ausbreitende Zahnfleischerkrankung. Die ANUG verursacht, dass Gewebe im Mundinneren und Zahnfleisch absterben und sich unangenehmer Mundgeruch und starke Schmerzen bilden. Bei ANUG und anderen schweren Formen der Parodontose lagern sich schwer zu bekämpfende Keime im Bereich der Zahnfleischtaschen an. Diese müssen durch unser Team von CASA DENTAL mittels der Parodontalbehandlung beseitigt werden. Eventuell ist hierbei zusätzlich die Gabe von Antibiotika erforderlich. Manchmal leiden auch junge Menschen aus Bornheim an einer hartnäckigen, herausfordernden Parodontoseform. Es handelt sich hierbei um die juvenile Parodontitis. Unter diesen Umständen brauchen auch junge Menschen eine Parodontalbehandlung in unserer CASA DENTAL, wobei die tiefen Zahnfleischtaschen gesäubert werden.

Zahlen die Krankenkassen?

Zahlen die Krankenkassen?

Die Kassen bezahlen den größten Anteil der zahnmedizinischen Leistungen. Bei der Behandlung einer akuten Parodontitis, wird am Anfang immer ein geschlossenes Verfahren mit Ultraschallinstrumenten in der CASA DENTAL durchgeführt, welches gänzlich von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird. Die notwendigen Vor- und Nachbehandlungen im Zuge einer Parodontalbehandlung tragen die gesetzlichen Kassen nicht. Bei Privatpatienten ist dies hingegen der Fall, sie bekommen die Kosten dafür erstattet.

Dehnt sich eine Zahnfleischtasche über mehr als 6mm aus und zeigt auch nach beendeter Parodontalbehandlung Symptome der Entzündung auf, wie z.B. Blutungen, wird diese Tasche im Zuge der Parodontalbehandlung in der CASA DENTAL operativ behandelt. Die gesetzlichen Krankenkassen betrachten hier die schlichte chirurgische Behandlung als zureichend. Die Ärzte der CASA DENTAL für Patienten aus Bornheim sehen in diesem Vorgehen jedoch nicht immer die optimale Therapie und empfehlen oftmals wiederherstellenden Prozesse für Praxisbesucher aus Bornheim, wie Knochenaufbau in tiefen Zahnfleischtaschen mit Hilfe von Schmelz-Matrix-Proteinen, Membranen, Eigenknochen und Knochenersatzmaterialien. Diese Behandlungsschritte werden allerdings nicht von den gesetzlichen, aber oftmals von den privaten Krankenkassen übernommen

Zu dem Gebiet der Parodontalbehandlung in der CASA DENTAL zählen auch ästhetisch-funktionale Behandlungen, beispielsweise das präventive Abdecken eines sichtbaren Zahnhalses, um diesen vor Karies oder Empfindlichkeiten zu schützen. Obgleich dies keine schönheitsbedingte, sondern eher eine zweckbedingte Maßnahme ist, trägt die gesetzliche Krankenkasse die Gebühren voraussichtlich nicht.

Infos zu Bornheim

Weitere Infos über Bornheim

Anfahrtsbeschreibung mit dem Auto von Bornheim nach Wesseling

Bornheim ist von Wesseling nur 9,6 km entfernt und ist mit allen Straßenverkehrsmöglichkeiten bequem zu erreichen. Vorausgesetzt Sie starten Ihre Route vom Zentrum von Bornheim, so können Sie die folgende Streckenbeschreibung nutzen.

Sie starten in Bornheim und fahren die L192 Richtung Wesseling für 6,8 km / 7 Min. bis zur Eifelstraße von Wesseling.

Biegen Sie nach 120 m rechts auf die Lahnstraße ab und anschließend nach 46m in die Ahrstraße ein.

3. Unser CASA DENTAL befindet sich auf der linken Seite in der Ahrstraße 37 von 50389 Wesseling.

Mehr Infos über Bornheim

Eine Vielzahl unserer Patienten lebt im wunderschönen Rheingebiet Köln – Bonn. Wir beschäftigen uns intensiv mit dem Rheingebiet und haben Ihnen nachstehend einige Informationen über Bornheim bereitgestellt. Bornheim hat zurzeit 46.365 Einwohner und befindet sich in direkter Nähe zu Wesseling.

Geographisch

Der kleine Ort Bornheim befindet sich direkt zwischen den Großstädten Köln und Bonn. Bornheim erstreckt sich mit seinen Stadtteilen östlich vom linken Rheinufer der Kölner Bucht über den Hang des Vorgebirges im Westen bis zur bewaldeten Hochfläche der Ville. In Bornheim, genauer gesagt, im Stadtteil Brenig befindet sich der nahezu 165 Meter hohe Hennesenberg. Hingegen befindet sich der tiefste Punkt in Bornheim am Rheinbett im Stadtteil Widdig mit 46,6 Meter über Normalnull. Südlich grenzt Bornheim an Bonn, Alfter und Swisttal im Südwesten, im Westen an Weilerswist, im Norden an Brühl und Wesseling sowie östlich entlang des Rheins an Niederkassel.

Weitere Informationen zu Bornheim

In Bornheim gibt es für Geschichtsliebhaber einige historische Gebäude, die einen Besuch wert sind. Hier befindet sich das gleichnamige Schloss. Ebenfalls in Bornheim befinden sich die Pfarrkirche St. Servatius sowie die evangelische Kirche, die beide denkmalgeschützt sind. In Bornheim gibt es eine Grundschule, eine Gesamtschule und ein Gymnasium, sodass der Ort auch für zahlreiche Familien mit Kindern sehr attraktiv ist.

Wirtschaft

Bornheim ist ein überaus attraktiver Wirtschaftsstandort mit einer optimal ausgebauten Infrastruktur. Zahlreiche Betriebe und Unternehmen haben sich in Bornheim niedergelassen: etwa 2.600 Wirtschaftsbetriebe in den Bereichen Handel und Handwerk sowie 96 Gaststätten finden sich in Bornheim. Zudem bietet Bornheim aufgrund der ländlichen Gegend auch zahlreiche Felder für die Landwirtschaft. Bornheim befindet sich in einem klimatisch/pedologischen Gunstgebiet im Vorgebirge und kann aufgrund dessen einen intensiven Obst- und Gemüseanbau betreiben. Erstmalig im Jahr 2014 wurde der in Bornheim angebaute Spargel von der Europäischen Union mit einer Herkunftsbezeichnung geschützt.

Geschichte

Bereits lange Zeit vor Christus wurde das Gebiet im heutigen Bornheim von Menschen besiedelt. Deren Anwesenheit konnte anhand von zwei Fliehburgen in der näheren Umgebung Bornheims belegt werden und auch einzelne Bauwerke der Römer, die zwischen 50 v. Chr. und 450 n. Chr. In Bornheim lebten, wurden gefunden. Bereits in der Römerzeit diente das heutige Anpflanzungsgebiet am Vorgebirge als Obst- und Gemüseplantage. Urkundlich wird Bornheim erstmalig am 2. August 945 als „Brunheim“ im Bonngau, die zur Grafschaft des Grafen Ehrenfried gehört, genannt.

Im Zuge der kurfürstlichen Zeit entstanden die ersten Ortsgrenzen und teilten Bornheim in acht Bereiche. Am 1. August 1969 trat das Gesetz zur kommunalen Neugliederung des Raumes Bonn (Bonn-Gesetz) in Kraft. Infolgedessen wurde die „neue“ amtsfreie Gemeinde Bornheim mittels Zusammenschluss der zuvor amtsangehörigen drei Gemeinden Bornheim, Hersel (ohne den Ortsteil Urfeld) und Sechtem gebildet. Gleichzeitig fand die Auflösung des Amtes Bornheim statt.

Ab dem 1. Januar 1981 wurde die Gemeinde Bornheim offiziell zur „Stadt Bornheim“ erhoben.

Interessantes

Bornheim weist eine optimal ausgebaute Infrastruktur aus. Bornheim befindet sich direkt an der stark befahrenen linken Rheinstrecke zwischen Bonn und Köln, sodass mehrere ÖPNV-Verbindungen vorhanden sind. Auch in historischer Hinsicht hat die Stadt Bornheim Einiges zu bieten: historische Gebäude, Burgen, Kirchen, Klöster sowie teilweise noch gut restaurierte alte Gehöfte und hinterlassene Spuren der alten Römer kann man in Bornheim vorfinden. Im Stadtgebiet Bornheims gibt es zudem zwölf katholische Kirchengemeinden.

Wir haben neben Bornheim auch für Brühl Informationen für Sie und freuen uns, Sie bei CASA DENTAL begrüßen zu dürfen.