Ihre Ansprechpartner für Patienten aus Alfter

Benötigen Sie eine umfassende und fachkundige Parodontalbehandlung? In der Zahnarztpraxis CASA DENTAL aus Wesseling für Patienten aus Alfter treffen Sie auf ein spezialisiertes Team. Die Parodontalbehandlung ist ein Teilgebiet der Parodontologie, sie befasst sich mit der Gesundheit und Therapie der den Zahn umgebenden Gewebe und Strukturen. Das Ziel einer umfassenden Parodontalbehandlung ist also nicht nur die Unversehrtheit des Zahnes alleine. Berücksichtigt wird ebenso die Gesundheit von Knochen, Zahnfleisch und Fasern um den Zahn herum. Unsere Zahnarztpraxis CASA DENTAL bietet Praxisbesuchern aus Alfter ein kompetentes Zahnärzte-Team, das auf die Parodontalbehandlung ausgerichtet ist. Mehr Details zu diesem Thema finden Sie auf unserer Homepage.

Das griechische Wort Parodontologie beruft sich auf drei Wörter: „para“ = „neben“, „odous“ = „Zahn“ und „logos“ = Lehre“. Die Parodontologie beschäftigt sich folglich mit dem Gewebe und den Strukturen, welche sich neben und um den Zahn herum befinden.

parodontalbehandlung-Alfter

Wir bieten

  • In der Region Köln und Bonn kompetent in Implantologie und Zahnersatz.
  • Im ganzen Jahr eine geöffnete Zahnarztpraxis.
  • Auch zu späten Stunden und in der Mittagszeit nehmen wir uns für Sie Zeit.
  • Keine langen Wartezeiten -– Pünktlichkeit als höchstes Gut.
  • Umfassendste Versorgung durch insgesamt fünf Zahnärzte.
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie mit dem Auto.
  • High End Technik der modernen Zahnmedizin.
  • Alle Geräte stets auf aktuellstem Stand der Technik.
  • Wir bieten Ihnen eine große Prophylaxe-Abteilung mit speziellem Programm für Kinder.
  • Nehmen Sie regelmäßig an unserem Prophylaxeprogramm teil, bekommen Sie von uns eine verlängerte Zahnersatzgarantie.
  • Bis zu 5 Jahre Garantie für Ihren Zahnersatz.
  • Eigenes zahntechnisches Meisterlabor.
  • Nur hochwertige Materialien.

Allgemeines zur Parodontalbehandlung

Allgemeine Informationen zur Parodontalbehandlung

In der CASA DENTAL für Patienten aus Alfter werden Parodontalbehandlungen tagtäglich durchgeführt, sodass Sie sich bei Zahnbeschwerden insbesondere das Zahnfleisch betreffend auf eine erfahrenes Team für Patienten aus Alfter berufen können. Eine Parodontalbehandlung wird häufig eingeleitet, wenn beim parodontalen Screening-Index zu tiefe Zahnfleischtaschen oder andere Probleme des Zahnfleisches rechtzeitig erkannt werden. Auch gibt es verschiedene Untersuchungen und Tests, mithilfe derer spezielle Keime ermittelt oder eine mögliche Erkrankung des Zahnfleisches ermittelt werden können. Diese Möglichkeiten der Diagnose und Therapie im Rahmen der Parodontalbehandlung bietet die CASA DENTAL in Wesseling für Patienten aus Alfter.

In unserer Praxis treffen Sie auf Experten für Patienten aus Alfter auf dem Gebiet der Parodontalbehandlung. Damit diese Behandlung aber in ersten Linie nicht notwendig ist, sind wir von CASA DENTAL darauf bedacht, Entzündungen oder Erkrankungen des Zahnfleischs rechtzeitig zu behandeln oder diese zu verhindern, beispielsweile mit einer regelmäßigen kompetenten Zahnreinigung.

Im Rahmen einer Parodontalbehandlung bieten wir für unsere Patienten aus Alfter das Säubern von Zahnfleischtaschen, Knochenaufbau und regenerative Maßnahmen bei sehr tiefen Zahnfleischtaschen, ästhetisch-chirurgische Eingriffe zur Optimierung des Zahnfleisches sowie Kontroll-Behandlungen und kontinuierliche Prophylaxe an.

Verschiedene Behandlungsschritte der Parodontalbehandlung

Unterschiedliche Schritte der Parodontalbehandlung

Das Team der CASA DENTAL kann das Vorliegen einer Parodontitis rasch mit Hilfe eines Parodontalen Screening Index (PSI) erkennen. Damit aber auch der Schweregrad und eine mögliche Aggressivität einer parodontalen Erkrankung des Besuchers aus Alfter herausgefunden werden können, sind zusätzliche Untersuchungen im Mundraum und Röntgenaufnahmen relevant, um die Parodontalbehandlung umfassend und individuell planen zu können.

Das Ziel der Parodontalbehandlung in der Praxis CASA DENTAL ist, das Gewebe, welches die Zahnwurzeln umgibt, von Entzündungen zu befreien und dadurch den weiteren Abbau des Parodontiums aufzuhalten. Die Vorbehandlung beginnt grundsätzlich mit einer Untersuchung der Mundhygiene und einer professionellen Zahnsäuberung bei unseren Patienten aus Alfter. Schritt zwei der Behandlung ist eine gründliche Reinigung der Zahnfleischtaschen. Sind diese noch nicht allzu tief, kann die Parodontalbehandlung bereits hiernach beendet und der Praxisbesucher aus Alfter in ein optimales Recall-Programm von CASA DENTAL mit kontinuierlichen Kontrollen und professionellen Zahnreinigungen aufgenommen werden. Befindet sich die Parodontitis in einem weit fortgeschrittenen Stadium, werden voraussichtlich weiterführende chirurgische Behandlungsverfahren angewandt.

Ein bestmögliches Ergebnis der Taschenreinigung oder des Knochenaufbaus ist nur zu erreichen, wenn der Praxisbesucher aus Alfter den Erhalt seiner Zähne ernst nimmt und aktiv an der Parodontalbehandlung mitarbeitet. Außerdem sollte sich der Patient im Klaren darüber sein, dass die Zahnfleischtaschen nach einer geglückten Parodontalbehandlung oft nicht vollkommen verschwinden. Dies ist völlig normal und unbedenklich, solange die Taschen gesund und entzündungsfrei sind.

Welche Vorteile bietet CASA DENTAL?

Welche Vorteile bietet CASA DENTAL?

Selbstverständlich kommt uns bei CASA DENTAL die langjährige Routine auf dem Gebiet der Parodontalbehandlungen zu Gute, sodass wir zahlreichen betroffenen Patienten aus Alfter unsere Hilfe anbieten konnten. Ebenfalls ist unsere moderne Zahnarztpraxis auf technischer Ebene so weit ausgestattet, dass wir ohne Probleme jeden Schritt der Parodontalbehandlung bei unseren Patienten aus Alfter in unserem Hause vornehmen können. Zum Beispiel ist unser Team bei CASA DENTAL dazu imstande mit Hilfe unseres digitalen 3D-Volumentomographens im Verlauf der Diagnostik und Planung der Parodontalbehandlung die Ausprägung und die Tiefe der Taschen und das Voranschreiten der Krankheit exakt zu bestimmen und zu beurteilen.

Im Rahmen einer Parodontalbehandlung können wir verhindern, dass sich die Zahnfleischtaschen vertiefen, lockere Zähne erneut festigen und die Wiederherstellung des Zahnfleisches begünstigen. Ebenso nehmen wir in unserer CASA DENTAL Parodontalbehandlungen unter Lachgas-Narkose oder Sedierung vor, falls der Patient dies möchte, sodass sich auch Angstpatienten aus Alfter ohne überflüssigen Stress von uns helfen lassen können.

Das CASA DENTAL Team überzeugt durch Kompetenz und die konzentrierte Kooperation der Ärzte und der Assistenz. Auch chirurgische Eingriffe, wenn diese im Rahmen einer diffizilen Pradodontalbehandlung notwendig sind, meistern wir mit Erfolg. Selbstverständlich sorgt sich unser emphatisches Team für Patienten aus Alfter im Anschluss ihrer Behandlung auch um Prophylaxe und Nachsorge.

Spezialform der Parodontitis

Spezialfälle der Parodontitis

Die akute nekrotisierende ulzerierende Gingivitis (ANUG) ist eine schnell sich ausbreitende Zahnfleischerkrankung. Die ANUG hat zur Konsequenz, dass Gewebe im Mundinneren und Zahnfleisch absterben und sich intensiver Mundgeruch und starke Schmerzen bilden. Bei ANUG und weiteren schweren Formen der Parodontose sammeln sich schwer zu bekämpfende Bakterien im Bereich der Zahnfleischtaschen, diese muss unser Team von CASA DENTAL mittels der Parodontalbehandlung entfernen. Eventuell ist hierbei zusätzlich die Zugabe von Antibiotika notwendig. Manchmal leiden auch junge Menschen aus Alfter an einer ausgeprägten und aggressiven Art der Parodontose: Die juvenile Parodontitis. Unter diesen Umständen brauchen selbst junge Menschen eine Parodontalbehandlung in unserer CASA DENTAL, bei welcher die tiefen Zahnfleischtaschen gesäubert werden.

Zahlen die Krankenkassen?

Finanzierung

Die Kassen bezahlen den hauptsächlichen Teil des zahnmedizinischen Dienstes. Muss beispielsweise eine akute Parodontitis behandelt werden, wird primär immer eine einheitliche Therapie mit Ultraschallinstrumenten in der CASA DENTAL vorgenommen, die gänzlich von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird. Die erforderlichen Vor- und Nachbehandlungen im Zuge einer Parodontalbehandlung übernehmen die gesetzlichen Kassen nicht. Privatpatienten bekommen die Kosten dafür erstattet.

Erstreckt sich eine Zahnfleischtasche über mehr als 6mm und weist auch nach beendeter Parodontalbehandlung Entzündungssymptome wie Blutungen auf, wird diese Tasche im Zuge der Parodontalbehandlung in unserer Praxis operativ behandelt. Die gesetzlichen Kassen sehen hier die schlichte chirurgische Behandlung als angemessen. Die Ärzte der CASA DENTAL für Patienten aus Alfter sehen in dieser Maßnahme jedoch nicht immer die ideale Therapie und raten oftmals zu regenerierenden Prozessen für Besucher aus Alfter, wie Knochenaufbau in tiefen Zahnfleischtaschen mit der Hilfe von Schmelz-Matrix-Proteinen, Membranen, Eigenknochen und Knochenersatzmaterialien. Diese Verfahren werden allerdings nicht von den gesetzlichen, aber meistens von den privaten Krankenkassen erstattet.

In den Bereich der Parodontalbehandlung in der CASA DENTAL zählen auch ästhetisch-funktionale Behandlungen, zum Beispiel das vorbeugende Abdecken eines sichtbaren Zahnhalses, um diesen vor Empfindlichkeiten oder Karies zu schützen. Obgleich dies keine schönheitsbedingte, sondern eher eine zweckdienliche Maßnahme ist, trägt die gesetzliche Krankenkasse die Gebühren voraussichtlich nicht.

Infos zu Alfter

Informationen zu Alfter

Webbeschreibung von Alfter nach Wesseling

Alfter ist nur 13,7 km von Wesseling entfernt und ist mit allen Verkehrsmöglichkeiten optimal zu erreichen. Vorausgesetzt Sie beginnen Ihre Route vom Zentrum von Alfter, so können Sie die folgende Wegbeschreibung nutzen.

1. Sie starten in Alfter von Südosten Richtung Kronenstraße für 42 m.

2. Über die Herseler Straße, Roisdorfer Straße und A555 fahren Sie bis zur Eifelstraße in Wesseling für 11,4 km.

3. Von der Eifelstraße folgen Sie für 120m die Ahrstraße bis zur Lahnstraße.

4. Unser CASA DENTAL befindet sich auf der rechten Seite in der Ahrstraße 37 von 50389 Wesseling.

Mehr Informationen zu Alfter

Der Großteil unserer Patienten in der CASA DENTAL stammt aus dem Rheingebiet Köln – Bonn. Aus diesem Grund identifizieren wir uns mit der Region und beschäftigen uns eingehend mit der Umgebung unserer Patienten. Für den besonders schönen Ort Alfter haben für Sie folgende Informationen gefunden. Alfter besitzt 22.941 Bewohner und liegt von Wesseling nicht weit entfernt.

Geographisch

Die Gemeinde Alfter befindet sich im Westen am südlichen Rand des Vorgebirges. Alfter grenzt nördlich an die Stadt Bornheim, östlich an Bonn, westlich an die Gemeinde Swisttal sowie im Süden an die Städte Meckenheim und Rheinbach. Die Gesamtfläche von Alfter beträgt 35 km².

Weitere Informationen zu Alfter

Ein besonderes historisches Gebäude ist der Burgwall. Die Erdwallanlage befindet sich als ehemalige Fliehburg zwischen der Straße Görreshof und dem Buchholzweg (südlich von Haus Buchholz). Vermutlich diente der Burgwall als Refugium für die Insassen des Alfterer Schlosses. Die Fliehburg zeichnet sich durch eine elliptische Form aus, deren große Achse in ost-westliche Richtung verläuft. Das Schloss stammt aus dem 12. Jahrhundert und ist seit dem Jahr 1188 mit dem kurkölnischen Erbmarschallamt verbunden.

Wirtschaft

Alfter ist für viele Unternehmen ein attraktiver Wirtschaftsstandort. Im Ortsteil Witterschlick hat sich die Hauptverwaltung der börsennotierten Deutschen Steinzeug Cremer & Breuer AG niedergelassen. Dieses Unternehmen ist deutschlandweit der größte Hersteller von Fliesen. In Alfter-Oedekoven befindet sich der Hauptsitz des 1931 gegründeten Baustoff-Großhandelsbetriebes „Baustoff Fassbender Tenten“. Dieser ist inzwischen der größte Baustoffhändler in der Region Bonn.

Darüber hinaus ist Alfter ein idealer Ort für die Landwirtschaft mit zahlreichen fruchtbaren Böden. Hier befindet sich eine Vielzahl an landwirtschaftlichen Kleinbetrieben, die neben Salat, Gemüse und Kräutern auch Schnittblumen anbauen.

Geschichte

Erstmalig urkundlich wird die Kleinstadt Alfter im Jahr 1067 erwähnt. Bis zum Jahr 1969 bestand Alfter als selbständige Gemeinde und umfasste die Ortsteile Birrekoven und Olsdorf. Zu Alfter gehörte damals auch der inzwischen untergegangene Ort Pelz, an den heute noch mit dem Straßennamen „Pelzstraße“ gedenkt wird. Ab 1969 bildet Alfter einen Ortsteil der gleichnamigen Gemeinde. Historische Funde dokumentieren, dass die Gegend der heutigen Stadt Alfter bereits während der Jungsteinzeit besiedelt wurde. Auch später in der fränkischen und römischen Zeit war die Gegend von Menschen besiedelt. Während sowie auch noch nach der Römerzeit wurden die Orte entlang des Vorgebirgshanges als Weinanbaugebiet genutzt. Hier wurden bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts vor allem Spätburgunder angebaut.

Interessantes

Vor dem 19. Jahrhundert dominierten in der Bevölkerung die römisch-katholischen Gläubigen. Nur in Alfter existierte eine kleine jüdische Gemeinde. Alfter stellt den 3. Pfarrbezirk der Evangelischen Kirchengemeinde Vorgebirge dar, zu der auch die Städte Bornheim und Hemmerich zählen. Die historischen und charakteristischen Kirchen in den Orten sind sehr interessant und stellen einer der spannendsten Sehenswürdigkeiten dar. Für Erholung und Entspannung bietet der Naturpark Rheinland, welcher teilweise auf Alfterer Gebiet liegt, mit der Ville und dem Vorgebirge reichlich Platz zum Wandern und für Familienausflüge.

Wir haben neben Alfter auch noch für Zollstock Anregendes für Sie herausgearbeitet und freuen uns, Sie in der Praxis CASA DENTAL begrüßen zu dürfen.