CASA DENTAL hat eine Spezialisierung für Lachgasbehandlungen für Patienten aus Vochem

Lachgas ist ein Sedierungsmittel, welches in der Zahnheilkunde angewendet wird. Die Wirkung des Lachgases ist nicht so stark wie bei dem Dämmerschlaf und, gegenüber der Lokalanästhesie, stärker. Aus diesem Grund ist diese Narkoseform sehr beliebt bei unseren Angstpatienten, in der zahnärztlichen Praxis CASA DENTAL.

 

Die Sedierung mit Lachgas erlangt bei den Patienten aus Vochem an Popularität, weswegen wir Ihnen aus Vochem die Option geben wollen, sich über diese Methode zu informieren. In dem nachfolgenden Text finden Sie die Ergebnisse unserer Recherche. Wir möchten Sie herzlich in der CASA DENTAL willkommen heißen.

lachgas-Vochem

Wir bieten

  • Ganzjährlich für Sie als Zahnarztpraxis geöffnet.
  • Auch zu abendlichen Zeiten und in der Mittagszeit betreuen wir Sie.
  • Keine lang andauernde Wartezeiten.
  • Komplette Versorgung durch insgesamt 5 Ärzte.
  • Leichte Erreichbarkeit mit öffentlichem Nahverkehr sowie PKW.
  • High End Ausstattung der aktuellen Zahnmedizin.
  • Alle Geräte stets auf modernstem Punkt der Technik.
  • Wir verfügen über eine schöne Prophylaxe-Abteilung mit extra definierten Leistungen für Kinder.
  • Nehmen Sie kontinuierlich an unserem Prophylaxeangebot teil, können wir Ihnen eine verlängerte Zahnersatzgarantie anbieten.
  • Bis hin zu ein halbes Jahrzehnt Zahnersatz Garantie.
  • Eigenes Zahnlabor.
  • Zukunfts- und Preisgarantie bei allen Anwendungen.

Definition von Lachgas

Definition

Lachgas ist ein chemisches Element (Distickstoffmonoxid = N2O) und befindet sich in einem geringen Anteil auch in der Atmosphäre. Wenn Patienten das Lachgas in größeren Mengen zu sich nehmen, hat es beruhigende Auswirkungen, weswegen wir bei CASA DENTAL dieses als Betäubungsmittel offerieren. Das Gas kommt besonders bei Angstpatienten von der Zahnarztpraxis CASA DENTAL zum Einsatz da sie durch den Einsatz tiefenentspannt werden.

Funktionsweise vom Lachgas

Sobald sich der Patient von der Zahnarztpraxis CASA DENTAL für die Behandlung mit dem Sedierungsmittel Lachgas entschieden hat, wird ihm während der kompletten Zahnarztbehandlung, über eine Nasenmaske, das Lachgas zugeführt. Solange die Nasenmaske auf dem Gesicht des Patienten sitzt, sollte ruhig ein- und ausgeatmet werden, da die Wirkung vom Lachgas so zusätzlich gefördert wird. Durch die Inhalation kann sich der Patient aus Vochem entspannen und trotzdem bei Bewusstsein bleiben. In Ausnahmefällen kann es bei der Anwendung mit dem Sedierungsmittel zu einem Kribbeln in den Extremitäten des Patienten aus Vochem kommen, welches jedoch direkt nach der Behandlung verschwindet. Wir von CASA DENTAL werten das Lachgas als eine sichere Variante, da aufgrund eines Stoppmechanismus eine zu große Menge an Lachgas vermieden werden kann. Eine Fortbildung der Zahnärzte von der Zahnarztpraxis CASA DENTAL ist trotz allem unerlässlich, da diese in Notfällen sofort handeln müssen.

Alternative Sedierungen

Sollte die Panik der Patienten aus Vochem für die Behandlung mit Lachgas zu erheblich sein, können alternativ andere Beruhigungsmittel, wie die Mittel Propofol und Dormicum, verabreicht werden. Es wird dafür ein Anästhesist, der mit CASA DENTAL zusammen arbeitet, gebraucht.

Vorteile vom Lachgas

Die Vorteile von Lachgas

Ein bedeutsamer Vorzug ist, dass kaum Nebenwirkungen bei der Sedierung vorkommen und Behandlungen schneller ausgeführt werden können, da die Anwesenheit eines Anästhesisten nicht notwendig ist. Weil die Anwesenheit eines Anästhesisten nicht notwendig ist, gestaltet sich der Preis sehr kostengünstig. Ein weiterer Vorzug ist, dass die Patienten von der zahnärztlichen Praxis CASA DENTAL nach einer Lachgasbehandlung nach etwa 30 Minuten wieder selbst fahrtüchtig sind, da der Effekt des Betäubungsmittels schnell nachlässt, weil der Patient eine Sauerstoffzugabe erhält.

Sedierung bei Zahnarztphobie

Wenn Patienten Zahnarztängste haben, kann ein Besuch oder eine Behandlung bei dem Zahnarzt sehr schwierig werden. Eine Möglichkeit, die wir in der zahnärztlichen Praxis CASA DENTAL anwenden, um eine Behandlung ohne Probleme zu erleben, ist das Betäubungsmittel Lachgas. Es löst die Verspannungen und die krankhafte Angst des Patienten innerhalb kürzester Zeit, damit Besuche und Behandlungen ohne Probleme vonstatten gehen. Zusätzlich dazu ist ein Vorteil, dass die Empfindlichkeit gegenüber Schmerzen der zu behandelnden Personen aus Vochem gesenkt wird.

Behandlungen

Lachgassedierung für Patienten aus Vochem

Bei Patienten aus Vochem, die ängstlich zusammen zucken, bietet sich die Therapie mit Lachgas an. Mit Hilfe des Sedativas kann gewährleistet werden, dass der Patient nicht ängstlich ist und keine Verletzung durch ein Verrutschen der Instrumente des Dentisten auftritt. Auch bei „normalen Heilverfahren“, wie zum Beispiel die professionelle Zahnreinigung oder verschiedene Füllungen, wird bei den Patienten aus Vochem, die panische Angst vor dem Zahnarzt haben, dieses Beruhigungsmittel verwendet. Bei einer komplexen Behandlung empfehlen wir bei CASA DENTAL ein Narkosemittel, dass stärker ist.

Beratungen zum Thema Lachgas

Beratung über Lachgas für Vochem

CASA DENTALs Zahnärzte führen mit den Patienten aus Vochem ein eingehendes Beratungsgespräch, um Auskunft über jeden Schritt zu geben. Themen des Beratungsgespräches sind vielleicht auftretende Nebenwirkungen, Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten und die Verpflichtung, dass Patienten aus Vochem zwei bis drei Stunden vor der Behandlung keine Mahlzeit zu sich nehmen. Um sicherzustellen, dass keine Arzneiwechselwirkungen auftreten, ist es unerlässlich, dass der Zahnarzt für Vochem über alle einzunehmenden Arzneimittel aufgeklärt ist.

Entwicklungen vom Lachgas

Entwicklung des Lachgases

Das Lachgas ist eine etablierte Methode, die bereits während der 60er und 70er Jahre weltweit eingesetzt wurde. Die frühere Variante bürgte jedoch stets das Risiko einer fehlerhaften Dosierung, da eine perfekte Abstimmung auf den einzelnen Patienten nicht möglich war. Als die Lokalanästhesie entwickelt wurde, konnte sie das Lachgas ersetzen, wodurch dieses nach Jahren ganz aus Deutschland verschwand. Weil die Forschung des Lachgases nie aufgehört haben, kann heutzutage eine perfekte Dosierung erzielt werden. Weil die Möglichkeiten der Verwendung vom Lachgas so umfangreich sind, haben wir uns bei CASA DENTAL ebenfalls dazu entschieden es unseren Patienten aus Vochem wieder bereitzustellen. Das Lachgas kann als Bindeglied zwischen der lokalen Betäubung und dem narkoseähnlichen Dämmerschlaf gesehen werden. Durch die einfache Handhabung und ideale Dosierung ist die Behandlungsmethode eine wichtige Methode bei CASA DENTAL geworden und nicht mehr wegzudenken.

Infos zu Vochem

Informationen zu Vochem

Routenbeschreibung mit dem Auto von Vochem nach Wesseling

Vochem ist von Wesseling nur 8,5 km entfernt und ist mit jeglichen Straßennetzen problemlos zu erreichen. Vorrausgesetzt Sie fahren vom Zentrum von Vochem, so können Sie die folgende Wegbeschreibung nutzen.

1. Sie starten von der Zum Sommersberg nach Südosten Richtung Schöffenstraße, ca. 220m.

2. Über die Renault-Nissan-Straße, L 150 und A 555 fahren Sie über die Siebengebirgsstraße, ca. 11,7 km.

3. Auf der Siebengebirgsstraße kommen Sie nach 1,1km in den Kreisverkehr und nehmen die dritte Ausfahrt (Ahrstraße).

4. Nach 500 m biegen Sie rechts auf Eifelstraße und biegen anschließend nach 76 m links auf Lahnstraße ab.

5. Unser CASA DENTAL befindet sich auf der linken Seite in der Ahrstraße 37 von 50389 Wesseling.

Mehr Informationen zu Vochem

Unsere Patienten kommen aus der Region Köln – Bonn – Rhein in unsere Praxis. Auch für uns als Zahnarztpraxis CASA DENTAL ist diese Gegend unsere Heimat. Da wir uns für unsere Patienten interessieren unternehmen wir Ausflüge in die Region, um die Heimat dieser besser kennen zu lernen. Dabei haben wir die 5.200 Einwohner große Stadt Vochem kennen gelernt, die an Wesseling grenzt und für Sie im Folgenden einige Informationen bereitgestellt.

Geographisch

In dem bevölkerungsstarken Bundesland Nordrhein Westfalen befindet sich auch die Gemeinde Vochem. Detaillierter beschrieben liegt diese im Vorgebirge am unteren Osthang der Ville und somit am westlichen Rand der Kölner Bucht. Der Weilerhof und die dazugehörigen Ländereien waren damals ein Teil Vochems, bilden heute allerdings die nördliche Grenze zu Hürth. Neben Hürth sind Kierberg, Heide und Brühl-Nord weitere angrenzende Gemeinden.

Weitere Informationen zu Vochem

Das öffentliche Verkehrsnetz bietet den Einwohner Vochems gut Verbindungen. So fahren die Stadtbusse der Brühler Stadtwerke mit der Linie 704 in die Nachbarorte und die Stadtbahnlinie 18 der KVB regelmäßig ins Zentrum sowie in die Großstädte Bonn und Köln.

Wirtschaft

In Vochem bilden den Ortskern drei große Straßenzüge. Eine Hauptstraße und die hochgelegte Straßenführung „Sommersbergbrücke“ führen entlang weiteren Wohngegenden der Ortschaft. Zudem gibt es schöne Häuser an der Kierberger Straße, in Fischenich und nicht zuletzt in der zum Weiler Hof führenden Weiler Straße.

Geschichte

In dem Jahr 1962 wurde die Geschichte des Stadtgebietes Vochem durch Waldemar Haberey bekannt. Dieser präsentierte Funde und Ausgrabungen aus historischen Zeiten. Später wurden beim Bau einer Turnhalle im Mai 1972 Reste eines römischen Gräberfeldes entdeckt. Außerdem ist bekannt, dass die Bevölkerungsdichte Vochems im Laufe der Jahrhunderte nur gemächlich anstieg, da ein sehr großer Teil des Grundbesitzes der Stadt zu vier ehemaligen bestimmenden Gütern gehörte.

Interessantes

Heutzutage findet man in Vochem noch Gebäude aus historischer Zeit. So gibt es zum einem Wohnsiedlungen, die damals von „einfachen Leuten“ bewohnt wurden und „Kotten“ hießen, zum anderen stattliche Herrschaftshäuser. Im Jahr 1897 wurde in Vochem die Vorgebirgsbahn eingeweiht. Diese durch die Stadt führende Bahn wurde in Form einer großen Feier eingeweiht.

Ebenso interessante Informationen haben wir zu Godorf herausgearbeitet. Auf Ihren Besuch in unserer Zahnarztpraxis CASA DENTAL freuen wir uns sehr.