Die Zahnarztpraxis CASA DENTAL ist Ihr Spezialist für Behandlungen mit Lachgas für Patienten aus Marienburg

Lachgas ist ein optimales Mittel zur Beruhigung und findet daher seine Anwendung in der Zahnmedizin. Die Wirkung des Lachgases ist nicht so stark wie bei dem Dämmerschlaf und doch stärker als bei einer örtlichen Betäubung. Aus diesem Grund wird es in der Casa Dental bei der Therapie von Patienten mit Phobien sehr häufig angewendet.

 

Die Therapiebehandlung mit Lachgas erringt bei den Patienten aus Marienburg immer mehr Beliebtheit, weswegen wir unseren Patienten aus Marienburg die Möglichkeit geben wollen, sich über diese verschiedenen Aspekte zu informieren. Dieser Beitrag thematisiert unsere Rechercheergebnisse. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website und wir heißen Sie hiermit herzlich willkommen.

lachgas-Marienburg

Wir bieten

  • Zu jeder Jahreszeit eine offene Zahnarztpraxis.
  • In der Mittagszeit oder in den Abendstunden, wir nehmen uns für Sie Zeit.
  • Keine lästigen Wartezeiten –. Pünktlichkeit ist ein wichtiges Gut.
  • Optimale Versorgung durch insgesamt fünf Zahnärzte.
  • Gute Anfahrbarkeit mit öffentlichem Nahbetrieb sowie Auto.
  • High End Technik der modernen Zahnmedizin.
  • Alle Geräte stets auf neustem Stand der Technik.
  • Wir bieten Ihnen eine große Prophylaxe-Abteilung mit speziellen Programm für Kinder.
  • Bis zu 5 Jahre Zahnersatz Garantie.
  • Praxiseigenes Zahnlabor.
  • Nur hochwertige Materialien.
  • Planungs- und Preisgarantie bei jeder Betreuung.

Definition von Lachgas

Begriffsdefinition

In der Chemie wird das Lachgas Distickstoffmonoxid (N2O) genannt , welches sich in der Atmosphäre ausmachen lässt. Ein Patient kann sich mit einer größeren Menge an Lachgas entspannen, weswegen wir in der CASA DENTAL das Lachgas als alternative Sedierung einsetzen. Das Sedierungsmittel kommt hauptsächlich bei Angstpatienten von CASA DENTAL zur Anwendung, da es eine beruhigende Wirkung auf sie ausübt.

Wie funktioniert das Lachgas?

Sowie sich der Patient von der zahnärztlichen Praxis CASA DENTAL für die Betäubung mit Lachgas entschieden hat, wird während der kompletten Prozedur, über eine spezielle Nasenmaske, eine bestimmte Menge an Lachgas zugeführt. Solange die Maske auf dem Gesicht sitzt, sollte dieser ruhig atmen, da so die Wirkung unterstützt wird. Wenn das Gas inhaliert wird, kann sich der Patient aus Marienburg beruhigen und trotzdem bei Bewusstsein bleiben. In Sonderfällen kann es bei der Anwendung zu einem Kribbeln in den Händen des Patienten aus Marienburg kommen, was jedoch nur von kurzer Dauer ist. Das Sedierungsmittel gilt als eine sehr sichere Methode, da mit Hilfe eines Stoppmechanismus eine Überdosierung vermieden werden kann. Eine Fort- und Weiterbildung unserer Zahnärzte von CASA DENTAL ist elementar, da diese in Notsituationen vorbereitet sein müssen.

Sedierungsalternativen

Sollte die Furcht der zu behandelnden Personen aus Marienburg trotzdem zu stark für die Lachgasbehandlung sein, kann als eine Alternative andere Sedierungsmittel, wie z.B. Propofol oder Dormicum, injeziert werden. Für diese Anwendung wird ein Anästhesist, der mit der Zahnarztpraxis CASA DENTAL zusammen arbeitet, verlangt.

Vorteile vom Lachgas

Die Vorzüge von Lachgas

Ein besonders großer Vorteil ist, dass Nebenwirkungen nur selten auftreten und die Behandlung zeitsparend umgesetzt werden kann, da das Beisein eines Anästhesisten nicht erforderlich ist. Da kein Anästhesist extra zur Behandlung zugezogen werden muss, sind die Preise dementsprechend günstiger. Ein weiterer Vorteil ist, dass die zu behandelnden Personen von CASA DENTAL nach der Behandlung mit Lachgas nach circa einer halben Stunde wieder eigenständig fahrtüchtig sind, da die Wirkung des Sedierungsmittels schnell abnimmt, da dem Patienten im Anschluss Sauerstoff zugeführt wird.

Einsatz bei Zahnarztphobie

Wenn ein Patient Zahnarztangst hat, kann ein Zahnarztbesuch sehr schwierig werden. Eine alternative Behandlung von CASA DENTAL, um Behandlungen ohne Panikzustände zu überstehen, ist die Sedierung mit Lachgas. Es löst Anspannungen und Angstzustände des Patienten sehr schnell, damit stressfreie Besuche möglich sind. Ergänzend dazu ist ein Vorteil, dass die Schmerzempfindlichkeit des Patienten aus Marienburg sinkt.

Behandlungen

Lachgasbehandlungen für Patienten aus Marienburg

Bei den zu behandelden Personen aus Marienburg, die aus Schrecken oder Panik zusammen zucken, bietet sich die Sedierung mit Lachgas an. Mit der Sedierung kann sichergestellt werden, dass der Patient entspannt ist und keine Schaden durch verrutschte Instrumente des Zahnarztes zustandekommt. Auch bei „einfachen Zahnbehandlungen“, wie z.B. die professionelle Zahnreinigung oder Füllungen für Zähne, wird bei den zu behandelnden Patienten aus Marienburg, die eine Zahnarztphobie haben, das Lachgas verwendet. Bei einer umfangreicheren Behandlung befürworten wir bei CASA DENTAL allerdings ein stärkeres Narkosemittel.

Beratungen zum Thema Lachgas

Lachgas Beratungen für Patienten aus Marienburg

Wir führen bei CASA DENTAL mit unseren Patienten aus Marienburg ein weitreichendes Beratungsgespräch, um sie über jeden Schritt zu informieren. Gesprächsthemen sind eventuell auftretende Nebenwirkungen, Medikamentenwechselwirkungen und das Versprechen, dass Patienten aus Marienburg 2-3 Stunden vor der Behandlung kein Essen mehr zu sich nehmen dürfen. Um zu garantieren, dass keine Wechselwirkungen mit anderen einzunehmenden Medikamenten erscheinen, ist es essenziell, dass der Zahnmediziner für Patienten aus Marienburg über alle einzunehmenden Arznein aufgeklärt ist.

Entwicklungen vom Lachgas

Welche Entwicklungen gab es bei dem Lachgas?

Das Lachgas ist eine allseits bekannte Methode, die weltweit eingesetzt wird. Die frühere Version hatte das Risiko einer Unter- oder Überdosierung, da keine perfekte Abstimmung möglich war. Als die lokale Betäubung etabliert wurde, konnte sie das Lachgas als Sedativa ersetzen, wodurch es mehrere Jahre später aus Deutschland verschwand. Nachdem die Wissenschaft weiter an dem Lachgas geforscht hat, kann das Lachgas nun perfekt dosiert werden. Weil das Lachgas viele Verwendungsmöglichkeiten bietet, hat sich CASA DENTAL dazu entschieden es unseren Patienten aus Marienburg wieder zu bieten. Das Lachgas kann als Bindeglied zwischen der Lokalanästhesie und dem Dämmerschlaf gesehen werden. Durch die einfache Praktik und perfekte Dosierung ist die Behandlung mit Lachgas eine wichtige Methode in der zahnmedizinischen Praxis CASA DENTAL geworden.

Infos zu Marienburg

Weiteres zu Marienburg

Webbeschreibung von Marienburg nach Wesseling

Marienburg ist von Wesseling nur 9,5 km entfernt und ist mit allmöglichen Verkehrsmöglichkeiten bestens zu erreichen. Vorrausgesetzt Sie beginnen Ihre Route vom Zentrum von Marienburg, so folgen Sie bitte der folgenden Route:

1. Sie starten von der Leyboldstraße über die Bonner Straße bis zur A555, ca. 1,3 km.

2. Die A 555 fahren Sie bis Wesseling und nehmen die Ausfahrt 5a-Wesseling.

3. Auf der Siebengebirgsstraße kommen Sie nach 1,1km in den Kreisverkehr und nehmen die dritte Ausfahrt (Ahrstraße).

4. Nach 500 m biegen Sie rechts auf Eifelstraße und biegen anschließend nach 76 m links auf Lahnstraße ab.

5. Unser CASA DENTAL befindet sich auf der linken Seite in der Ahrstraße 37 von 50389 Wesseling.

Weitere Informationen über Marienburg

Unsere Patienten nennen das Rheingebiet um Köln-Bonn ihr Zuhause. Auch für uns als Zahnarztpraxis ist diese Gegend ein Stück Heimat. Da wir uns für unsere Patienten interessieren unternehmen wir Ausflüge in diese Region, um die umliegenden Städte zu erkunden. Dabei haben wir Marienburg besichtigt und nicht nur erfahren, dass hier 6.000 Einwohner leben und die Stadt nahe bei Wesseling liegt, sondern noch zahlreiche, interessante Informationen, die Sie im Folgenden lesen können.

Geographisch

Durch das Bundesland Nordrhein Westfalen fließt der Fluss Rhein, an den auch das schöne Marienburg grenzt. Außerdem liegt die Stadt direkt an der Bundesautobahn 4, die im Süden Marienburgs verläuft. Nachbargemeinden Marienburgs sind: Raderthal, Bayenthal und Poll, das sich auf der gegenüberliegenden Seite des Flusses befindet.

Weitere Informationen zu Marienburg

Interessant über Marienburg zu wissen ist, dass von 1945 bis 1990 in der Villa Tietz der britische Militärsender BFBS ansässig war. Ebenso in der Lindenallee, hatte der Deutschlandfunk in den Jahren von 1962 bis 1979 seinen Standort und ab 1999 war dann die polnische Botschaft in der Villa Tietz, die somit ebenso Sitz des Generalkonsulates der Republik Polen war. Weitere auf Bundesebene tätige Einrichtungen und Organisationen haben in Marienburg ihren Standort, da die Stadt so nah an der Großstadt Bonn liegt.

Wirtschaft

Schon vor Beginn des 20. Jahrhunderts wurden um das Gut Marienhof zahlreiche Villen gebaut. Dadurch wurde Marienburg im Laufe der Zeit als das Villenviertel Kölns bezeichnet und zählt sogar heute noch zu den wenigen intakten Villengebieten des Landes. Marienburg ist folglich als eine der edelsten Wohnlagen deutschlandweit bekannt.

Geschichte

In dem südlich von Köln gelegenen Stadtteil Marienburg wurde um 150 das Flottenkastell Alteburg gebaut, auf dem viele tausend Personen Platz hatten, da die Burg 6 bis 7 Hektar groß war. Gute hundert Jahre später, Im Jahr 276, wurde die schöne Burg durch Angriffe der Franken zerstört. Erst im 18. Jahrhundert wurde dann die Alteburger Mühle auf diesem Standpunkt errichtet, die auch heute noch zu beschauen ist. Der Gutshof Marienburg, der im 19. Jahrhundert gebaut wurde, ist der Namensgeber des noblen Stadtteils Marienburg.

Interessantes

Weitere interessante Informationen zu Marienburg auf einen Blick sind: Die Anlage des Puttenbrunnens steht unter Denkmalschutz und wurde 1910 von einem unbekannten Künstler geschafffen. Die Künstlerfigur Plastik eines Panthers von Fritz Behn, die 1920 erbaut wurde und ebenfalls unter Denkmalschutz steht, kann im Südpark angeschaut werden. Beliebt ist außerdem das Kölner Festungsmuseum.

Nicht nur zu Marienburg, sondern auch zu Bayenthal haben wir Informationen für Sie. Außerdem freuen wir uns auf Ihren Besuch in der Zahnarztpraxis CASA DENTAL.